Ethiopia Zege – Forest Grown Coffee

Projektkaffee

 Rund um den Tanasee in Zage wächst Kaffee. Dennoch gehört diese Region nicht zu den klassischen Erzeugerregionen Äthiopiens. Ursprünglich war der Kaffee des Seegebietes Waldkaffee, aber aufgrund der Fällungen der letzten Jahrzehnte ist dieser historische Kaffee rund um den Tana-See fast verschwunden. Die einzige Ausnahme ist die Halbinsel Zege. Hier finden wir den größten zusammenhängenden Wald am Tanasee; Hier wächst der Kaffee in seiner ursprünglichen Form. Nach unseren Untersuchungen liegt dies an seiner einzigartigen “heiligen” Herkunft. Der Heilige “Betre Maryam” teilte einst seinen Zauberstab in drei Teile. Aus dem Kopf entsprangen die ersten Kaffeepflanzen. Diese besondere Geschichte wird in einem Wandgemälde in einem der sieben Klöster auf Zege verewigt. Darüber hinaus gibt es auch ein altes Buch, in dem dieses Ereignis beschrieben wird. Aus diesen historischen und religiösen Gründen gibt es auch heute noch keine Landbewirtschaftung im herkömmlichen Sinne. So schützt der “heilige” Kaffee den Wald und der Wald den “heiligen” Kaffee.

In Zege ist Kaffee wirklich ein besonderes Gut. Traditionell bauen die Einheimischen und die Brüder der Klöster den Kaffee für ihren eigenen Konsum und den lokalen Markt mit viel Ehrfurcht an. Es gibt viele unterschiedliche Qualitäten, praktisch alles wird gesammelt und verwendet. In den letzten vier Jahren (Erntezyklen) haben wir in Zusammenarbeit mit den einheimischen Kaffeebauern und Klöstern die Ernte und Verarbeitung optimiert und so einen wunderbaren Zege-Wald-Anbau von Kaffee geschaffen. InterAmerican Coffee von der Neumann Gruppe (weltweit größter Rohkaffeeimporteur) ist finanziell, logistisch und technisch an diesem außergewöhnlichen Kaffeeprojekt beteiligt. Es ist dieses Engagement, das es dem Kaffee ermöglicht, den internationalen Auftritt zu haben, den er verdient. Unterstützt und erleichtert wird das Projekt auch von der World-Habitat-Society, die sich dem Schutz des Waldes, der Regionalentwicklung und dem nachhaltigen Tourismus sowie der Erhaltung und Restaurierung der Klöster und der Grafik der Halbinsel, die teilweise aus dem 12. Jahrhundert stammen, verschrieben hat. . In Zukunft wird unser Zege-Waldkaffee an all diesen Aktivitäten beteiligt sein, da durch all diese Projekte diese Region nachhaltig gestärkt wird und somit auch in Zukunft die Produktion dieses wunderbaren und einzigartigen Zege-Waldkaffees mit seinem “heiligen” Ursprung ermöglichen wird.

Land: Ethiopia
Region: Zege
Höhenlage: 1.850
Kooperative: 7 monasteries on Zege
See fact sheet

Coffees

Blaubeere Schwarzer Tee
Verarbeitung: Natural
Körper: Rund, Well Balanced
Säure: Medium Sweetness
DSC05314 DSC05322 DSC05334 DSC06199 DSC06210 DSC06258 DSC06259 DSC06260 DSC06261 DSC06262 DSC06263 DSC06264 DSC06266 DSC06265 DSC06272 DSC06277 DSC06279 DSC06280 DSC_5750 DSC06208 DSC06209 DSC06226 DSC06227 DSC06228 DSC06229 DSC06230 DSC06231 DSC06233 DSC06234 DSC06235 DSC06236 DSC06237 DSC06239 DSC06238 DSC06242 DSC06251 DSC06252 DSC06253 DSC06256 DSC06198 DSC06200 DSC06201 DSC06203 DSC06206 DSC06211 DSC06217 DSC06218 DSC06219 DSC06220 DSC06221 DSC06225